Windeleimer Test


 


Rotho – Paso Mülleimer 20l

Windeleimer Test Die ersten Monate ist das Windeln wechseln eine gängige Aufgabe, der sich frisch gebackene Eltern widmen müssen. Da möchte Rotho mit seinem glanzvollen 20 l Windeleimer im Test von sich reden machen und schafft dies übrigens ausgesprochen preiswert.

Farblich haben Sie die Wahl zwischen 8 unterschiedlichen Farbvarianten, um den eigenen Geschmack im Baby- und Kinderzimmer optimal abrunden zu können.

Das Fassungsvermögen 20 l reicht aus, um im Windeleimer Test viele Windeln erst einmal ein wenig sammeln zu können, aber die Luft nicht mit dem Geruch zu verunreinigen. Unangenehme Gerüche hält der Kunststoff Mülleimer verschlußdicht ab.

Der Abfalleimer weist eine Tritt-Funktion auf, damit Sie problemlos den Mülleimer für die Windeln Ihres Babys öffnen können. Die Echtmetall-Ummantelung des Windeleimers begeistert indes mit einem edlen Glanz sowie der vereinfachten Pflege. Nach außen hin können die Müllbeutel dank des separierten Innenrings unsichtbar gemacht werden, sodass auch hier der optische Glanz daheim nicht verändert werden muss.

BPA frei ist der Windeleimer im Test von Rotho im Übrigen auch und preiswert noch dazu. Der Windeleimer misst gerade einmal 29 x 27 x 46 cm und dürfte bei Ihnen daheim doch sicherlich einen kleinen Platz in der hintersten Ecke finden oder? Hier finden Sie weitere Windeleimer , ohne Kassette.

Hier geht es direkt zum Produkt


 


Rotho – Twist Mülleimer 25 l

Windeleimer Test 25 l Fassungsvermögen für Windeln machen sich am Rotho Windeleimer im Vergleichstest bemerkbar. Der Twist Mülleimer ist 33,3 x 25,2 x 47,6 cm groß und bietet damit natürlich ideale Voraussetzungen, um daheim in noch so kleinen Räumen zum Einsatz kommen zu können.

Der Windeleimer im Test von Rotho besteht aus Kunststoff, um so eine gewisse Langlebigkeit unter Beweis stellen zu können und ist im Übrigen leicht zu reinigen.

Abwaschbar von außen und von innen macht der Twist Mülleimer mit seinen 25 l schon einiges her. Der Schwingdeckel und gleichzeitig Klappdeckel macht vieles leichter, damit Sie die Windeln problemlos in den Mülleimer geben können.

Wussten Sie eigentlich, dass er hygienisch verschließbar ist Ihr neuer Windeleimer im Test? Rotho beweist hier also, dass die klugen Handgriffe sitzen und somit der Twist Mülleimer problemlos auch bei Ihnen einsetzbar ist. Der platzoptimierte Windeleimer gehört somit in jedem Fall zu den Produkten, die Sie daheim beim Windeln wechseln nicht missen sollten und wenn Sie möchten, greifen Sie doch gerne zu.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte auch alle Weichen stellen, um die Zufriedenheit hier unter Beweis zu stellen und somit für Sie in Betracht zu kommen. Hier geht es zu unseren geruchsdichten Eimern.

Hier geht es direkt zum Produkt


 


Rotho Babydesign – Windeleimer 10 l

Windeleimer Test Ob in Perlweiß-Creme oder in Rosa und in anderen Farben, der Rotho Babydesign Windeleimer im Vergleichstest mit 10 l Fassungsvermögen sollte zu Hause niemals fehlen.

Schließlich sind die ersten Monate von Windeln wechseln geprägt und da kommt der preiswerte Windeleimer im Test geradezu bestens zur Geltung.

Der praktische Tragegriff macht es leicht, dass Sie den Mülleimer problemlos entleeren können, wenn es wieder Zeit ist. Das Material Polypropylen ist für seine Langlebigkeit bekannt und dazu kommt, dass es chemisch vollkommen unbedenklich ist, um auch im Kinder- und Babyzimmer aufgestellt werden zu können.

Die Griffmulden des Windeleimers machen es leicht, das Öffnen sowie Schließen des Mülleimers für die Windeln vorzunehmen. Während dessen der Windeleimer im Test auch in der Reinlichkeit überzeugen kann. Ob Sie ihn nun mit Seife oder Putzmittel einschmieren und säubern, überlässt der Hersteller einfach Ihnen. Made in Deutschland lautet hier das Siegel und die Qualität ist sofort zu erkennen.

Sie müssen sich im Grunde nur entscheiden, welche Farbe Sie wünschen und dürfen dann gerne zugreifen, wenn Ihnen der Preis zusagen sollte. Wenn Sie möchten, steht es Ihnen natürlich frei, den hochwertigen Windeleimer auch zweck-zu-entfremden und als gängigen Mülleimer zu nutzen. Immerhin ist die geruchlose Schließung sicherlich der Grund, wieso Sie daheim auch in diesem Bereich die Nachhaltigkeit des Windeleimers in Verwandlung mit einem Mülleimer überdenken sollten.

Falls ein Windeleimer nicht mehr benötigt wird, dann dürfen Sie natürlich sehr gerne diesen Windeleimer auch als Mülleimer nutzen. So sparen Sie sich gleich einen Mülleimer und erhalten einen, der speziell auf das Innenleben geruchlos reagiert, damit auch der gängige Hausmüll in Zukunft hier einen Platz findet, ehe die Entleerung stattfindet.

Hier geht es direkt zum Produkt


 


Rotho Babydesign – 11 l Windeleimer

Windeleimer Test Blau, Rot, Weiß oder welche Farbe bevorzugen Sie für Ihren neuen Windeleimer im Vergleich von Rotho Babydesign? Das Deutsche Unternehmen kann mit seinem Windeleimer in einer herausragenden Qualität bestechen.

Das recyclete Polypropylen ist derweil komplett unbedenklich daheim im Einsatz und chemisch vollkommen harmlos. Die handelsüblichen Müllbeutel können Sie problemlos in den Windeleimer im Test einstecken und mittels verschließbaren Deckel samt Gummiinnenrand befestigen.

Indes kann der Windeleimer im Test von Rotho Babydesign einfach gereinigt werden, indem Sie Seife oder Putzmittel verwenden und diesen wiederum gründlich abwaschen. Der robuste Deckel sorgt geruchlos dafür, dass Sie von dem Inhalt nichts riechen werden, um ihn dann entleeren zu können, wenn es Zeit ist.

Dazu sind die zwei eleganten und praktischen Tragegriffe für die leichte Entleerung zur Stelle. Die 28 x 25 x 26,5 cm machen sich doch platzsparend zwischen dem Wickeltisch oder was meinen Sie? Der chemisch unbedenkliche Windeleimer ist im Test zudem sehr erschwinglich im Einkauf, was womöglich auch dazu führen sollte, dass Sie zugreifen.

Sie dürfen sich jetzt gerne noch entscheiden, welche Farbe Sie gerne wünschen und welche daheim zum Kinderzimmer passt, um zu zugreifen. Der Rotho Babydesign Mülleimer oder Windeleimer kann gerne auch zweckentfremdet werden, wenn keinerlei Windeln mehr notwendig sind.

Da er durch seine geruchlose Besonderheit idealerweise auch für den gängigen Hausmüll geeignet ist. Finden Sie denn nicht auch? Welche Farbe ist denn derzeit Ihr Favorit? Hier finden Sie weitere Rotho Windeleimer.

Hier geht es direkt zum Produkt


 


Kidsmill – Nordvik Windeleimer

Windeleimer Test Brauchen Sie noch einen Windeleimer, der daheim mit platzsparenden Maßen von 49 x 26 x 26 cm von sich reden machen möchte? Wieso dann nicht gleich auf den Kidsmill Nordvik Windeleimer hier im Test zurückgreifen?

Er weist ein Fassungsvermögen von 12 l auf und ist damit etwas größer, als beispielsweise das Modell Twist von Rotho und bietet damit etwas mehr Fassungsspielraum, falls Sie diesen benötigen. Farblich dürfen Sie derweil gerne auswählen, welche Farbnuance Ihnen daheim im Kinder- und Babyzimmer gut stehen würde, damit die Möbel und Tapeten trotzdem zum Windeleimer passen.

Circa 25 Windeln passen laut Hersteller in diesen Windeleimer und das ist jede Menge. Klassische Mülltüten können hier eingesteckt werden, und das Geruchs-Stopp-System sorgt sich darum, dass Sie nichts riechen. Sie benötigen keinerlei Nachfüllkassetten, sodass Sie problemlos mit diesem Windeleimer vorgehen können, um die Windeln irgendwo geruchlos zu verstauen.

Der Preis des Kidsmill Windeleimers muss hier natürlich auch erwähnt werden, um den hochwertigen Kunststoff-Mülleimer ausgiebig nutzen zu können. Er darf natürlich auch zweckentfremdet werden, wenn er nicht mehr als Windeleimer benötigt wird. Der Tragegriff ist gleichzeitig auch das Geruchs-Stopp-System, sodass Sie hier auch die Entleerung einfacher schaffen, während das Geruchs-Stopp-System seine Arbeit weiterhin tut.

Hier werden keine unangenehme Gerüche aufsteigen und damit ist der Windeleimer in jedem Fall gut für Sie geeignet, wenn Sie ein Baby haben, welches noch die Windel trägt.

Hier geht es direkt zum Produkt


 


Windeleimer Test

Ein hochwertiger Windeleimer kann den Alltag der Eltern stark erleichtern. Jeden Tag fallen viele vollgemachte Windeln an, die sie schnell und möglichst ohne Geruchsbelästigung entsorgen möchten. Es werden ihnen die unterschiedlichsten Modelle von Windeleimern angeboten. Entscheiden sie selbst welcher für sie optimal ist.

Sie möchten nicht nach jeder gewechselten Windel zur Mülltonne laufen um sie zu entsorgen. Allerdings möchten sie auch nicht dass sich im Zimmer ein unangenehmer Geruch ausbreitet. Auch eine Ausbreitung von Keimen, Viren und Bakterien möchten sie auf ein Minimum begrenzen.

Windeleimer – Arten

Der gewöhnliche Windeleimer besteht aus Kunststoff. Sie können einen normalen Müllbeutel verwenden. Sowohl in der Anschaffung und auch in den Folgekosten sind die herkömmlichen Windeleimer sehr günstig. Allerdings werden sie schneller vom Geruch der vollen Windel belästigt. Spätestens wenn sie den Windeleimer das nächste Mal öffnen werden sie die Hinterlassenschaften der anderen Windeln riechen.

Die herkömmlichen Windeleimer müssen aus diesem Grund wesentlich öfter entleert werden. Die moderneren Windeleimer werden mit einer Nachfüllkassette angeboten. Bei den verschiedenen Modellen gibt es spezielle Folien, die sich um die Windel wickeln. Der Vorteil besteht darin dass sie vor üblen Gerüchen bewahrt werden. Zudem müssen sie diese Windeleimer nicht so oft entleeren. Weiterhin sind sie wesentlich hygienischer. Es kann kein Schmutz in den Eimer gelangen.

Angelcare „Comfort“

Dieser Windeleimer verfügt über ein sehr großes Fassungsvermögen, was gerade für schon etwas ältere Kinder oder Zwillinge von großem Vorteil ist. Zudem lässt sich die Windel aufgrund der optimalen Höhe des Eimers sehr gut entsorgen. Dank eines Folienschlauches wird die Windel schnell luftdicht eingewickelt. Der Nachteil besteht darin dass sie stets einen neuen Folienschlauch kaufen müssen, was ins Geld geht.

Windeltwister von Tommee Tippee

Der kompakte Tommee Tippee Sangenic TEC Windeltwister findet auch in kleinen Zimmern seinen Platz. Erist  ein absolut geruchsdichter Windeleimer. Seine Nachfüllkassetten müssen allerdings stets nachgekauft werden. Der Umwelt zuliebe bestehen sie aber aus 98 Prozent recyceltem Kunststoff.

Windeleimer Chicco

Ein überaus empfehlenswerter Windeleimer ist der Chicco Odour off. Die absolute Geruchsdichtung sorgt dafür dass sie optimal vor einer Geruchsbelästigung geschützt werden, selbst wenn der Windeleimer nicht ständig entleert wird, sondern erst wenn er voll ist.

Windeleimer Korbell

Dieser Windeleimer Korbell M250DS bietet ihnen ebenfalls eine optimale Geruchsdichtung. Allerdings weist er mit nur 15 Windeln ein relativ geringes Fassungsvermögen auf.

Funktion eines Windeleimers

Je nach der Wahl des Windeleimers gibt es auch unterschiedliche Funktionsarten. Die herkömmlichen Windeleimer werden mit normalen Tüten ausgekleidet und dort hinein kommen die vollen Windeln. Andere Windeleimer besitzen ein spezielles Drehsystem. Mithilfe einer Folie wird jede einzelne Windel umhüllt, sodass der Geruch sofort eingeschlossen ist. Ein Windeleimer sollte etwa 25 bis 30 Liter Volumen aufweisen.

Eine Höhe von etwa 60 cm ist sehr vorteilhaft für den Rücken der Eltern. Außerdem können sie beim Entsorgen der Windel ihr Baby mit der anderen Hand auf dem Wickeltisch absichern. Vorteilhaft ist ein Fußpedal am Windeleimer, damit die Windel mit nur einer Hand entsorgt werden kann. Platzieren sie ihren Windeleimer am besten gleich unter dem Wickeltisch, somit ist er schnell erreichbar und sie brauchen ihr Kind nicht unbeaufsichtigt lassen.

Kriterien beim Kauf eines Windeleimers

Die Hygiene spielt beim Entsorgen der vollen Windel eine große Rolle. Um auch eine Geruchsentwicklung zu vermeiden achten sie auf einen luftdicht verschließbaren Windeleimer. Wird jede einzelne Windel sofort von einer Tüte umschlossen so beugen sie der Geruchsbelästigung noch mehr vor.

Es werden ihnen Windeleimer mit einem doppelten Verschluß, Einzelverpackungen bis hin zu keimtötenden Windeltüten angeboten. Natürlich müssen sie dabei auch an den Preis denken, der nicht nur die Anschaffung eines Windeleimers berücksichtigen sollte sondern auch die Folgekosten.

Das Fassungsvermögen eines Windeleimers sollte nicht zu klein und nicht zu groß sein. Ansonsten kann man in die Versuchung kommen den Windeleimer nicht so oft zu entleeren. Ein maximales Fassungsvermögen von 30 Windeln müsste ausreichend sein. Spätestens alle 2 Tage sollte der Eimer entleert werden. An heißen Sommertagen mindestens täglich einmal. Reinigen sie den Windeleimer möglichst alle 2 Tage gründlich.

Mithilfe von heißem Wasser und einer Desinfektion können sie die Bakterien abtöten. Kommt es trotzdem zu einer Geruchsbelästigung so wählen sie am besten dickere Plastiktüten, wodurch weniger Gerüche entweichen können. Achten sie bitte auch auf eine gesunde Ernährung ihres Kindes. Auch dieses kann für einen lästigeren Geruch sorgen. Windeleimer aus Aluminium oder Edelstahl sorgen dafür dass kein lästiger Geruch entstehen kann.

Wägen sie genau die Vor – und Nachteile eines Windeleimers ab. Bei den herkömmlichen Windeleimern können sie ganz normale Mülltüten nutzen. Somit sind sie nicht nur in der Anschaffung preisgünstiger sondern auch bei den Folgekosten. Der Nachteil ist dass sie keine absolute Geruchsabdichtung besitzen. Sollte sich der Windeleimer im warmen Kinderzimmer befinden können sich außerdem leichter Keime ausbreiten.

Windeleimer mit einem speziellen Schlauchsystem hingegen bewahren sie vor eine Geruchsbelästigung. Allerdings sind sie nicht nur in der Anschaffung wesentlich teurer. Im Windeleimer Test können Sie schnell und unkompliziert einen Vergleich der vielen Windeleimer ausführen. Natürlich ganz unverbindlich und ohne Hintergedanken. Die Windeleimer können daheim im Einsatz nicht schaden und sind hilfreich platzsparend neben Ihrem Wickeltisch zu platzieren.

So haben Sie griffbereit den passenden Windeleimer im Test gefunden und können die häufig nicht gut riechenden Windeln problemlos und geruchlos verstauen. Entleeren Sie, wann immer Sie es für nötig halten und schon haben Sie es im Alltag doch viel leichter oder?

Hier geht es zu unseren Chicco Eimern, Sangenic Windeleimern.

Neu bei uns:

Hier geht’s nach oben zum Anfang.

3 comments

  1. Die Windeleimer von Rotho, finde ich auch echt super.

  2. Super, dass du hier auch Windeleimer ohne Kassetten aufführst.

    Ansonsten wird das ganze, glaube ich echt kostspielig.

    LG

    Steffi

  3. Sehr praktische Dinge werden hier erklärt.

    Gefällt mir sehr gut.

    Daumen hoch

    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.